Nächster Superpot der EuroMillionen am 30. Juni

Nächster EuroMillionen Superpot - verpassen gilt nicht!

Lang, lang ist’s her, zumindest gefühlt. Doch jetzt darf wieder voller Vorfreude der Tippschein ausgefüllt werden. Der nächste Superpot der EuroMillionen ist angekündigt! Mit im Gepäck hat er einen dreistelligen Millionenbetrag und die Aussicht auf einen neuen Landesrekord. Was gilt es zu beachten?

Beim Superpot ist der Name mehr als Programm. In anderen Ländern ist dann von der Superziehung die Rede, auch Sonderziehung, Super-Jackpot oder auf Englisch Superdraw werden gerne genannt. Doch überall ist ein und dasselbe gemeint - eine garantierte Summe von 100 Millionen Euro im Jackpot!

Superpot der EuroMillionen am 30. Juni

Jetzt ist es also wieder so weit. Bei der EuroMillionen-Ziehung am 30. Juni 2017 blickt ganz Europa nach Paris. Wenn am Abend die neuesten Gewinnzahlen ermittelt werden, geht es um nichts weniger als die Chance auf ein Leben als Multimillionär. Ganz nebenbei ließe sich auch noch unser Landesrekord brechen.

Superpots werden bei den EuroMillionen in unregelmäßigen Abständen ausgerufen, zuletzt liefen die Online-Portale und Annahmestellen Ende September 2016 heiß. Damals konnte der Mega-Jackpot erst im vierten Anlauf geknackt werden. Am 11. Oktober ertippte sich letztendlich ein belgischer Sologewinner stolze 168 Millionen Euro.

Der erste Superpot des laufenden Jahres unterscheidet sich nicht von denen der letzten Jahre. Alle eingereichten Tipps nehmen ganz automatisch an der Superziehung teil, es entstehen keine zusätzlichen Kosten oder Aufwände. Wer ohnehin schon ein EuroMillionen-Abo besitzt, braucht sich ebenfalls keinerlei Gedanken mehr machen.

Garantiert 100 Mio. Euro im Jackpot

Bei den Gewinnchancen bleibt ebenso alles beim Alten. Mit sieben korrekten Lottozahlen landet man im siebten Lotto-Himmel und gewinnt zumindest anteilig die garantierten 100 Millionen Euro.

Die diesjährige Superziehung feiert übrigens ein Jubiläum. Zum insgesamt zwanzigsten Mal findet das Großereignis seit Bestehen der EuroMillionen statt. Man darf gespannt sein, in welchem Teil des Kontinents diesmal gejubelt werden kann. Ganz unvoreingenommen wünschen wir uns aber, wie soll anders sein, einen Volltreffer bei uns im Lande!

Erst ein einziges Mal durfte ein österreichischer Jackpot-Jäger den Superpot an Land ziehen. Das liegt allerdings schon über acht Jahre zurück. Am 6. März 2009 teilte sich ein heimischer Spieler die 100 Millionen Euro mit einem Gleichgesinnten aus Frankreich.

Nur wenige Monate zuvor war der bis heute gültige Lotto-Rekord Österreichs aufgestellt worden. Ebenfalls bei den EuroMillionen hatte sich ein Kärntner im Mai 2008 gut 55,6 Millionen Euro ertippt. Diese Bestmarke gilt es also nun zu schlagen.

Was gibt es noch zu beachten?

Die Reisezeit steht an, man sollte daher seine Tipps fristgerecht einreichen. Nicht dass die eigenen Glückszahlen gezogen werden, man selbst aber gerade im wohlverdienten Sommerurlaub leer ausgeht. Online kann man schon jetzt dabei sein, auf dem Lottoschein lassen sich alle Einstellungen entsprechend vornehmen.

Schließlich heißt es nur noch Daumen drücken, der Superpot kommt eben nicht alle Tage. Wir sind auf jeden Fall mit von der Partie und wünschen viel Erfolg, wenn am 30. Juni 2017 bei der nächsten Superziehung der EuroMillionen die Ziehungsgeräte angeschmissen werden!

shopping_cart Jetzt spielen
österreichisch

at

en

en

cz

cz

de

de

ch

ch

pl

pl

pt

pt

sk

sk

se

se

close