Fünf junge Leute hüpfen ausgelassen

Die höchsten EuroMillionen Gewinne aller Zeiten

EuroMillionen wurde 2004 eingeführt und ist seitdem nicht nur in Österreich, sondern ganz Europa verfügbar. Durch die große Reichweite ist es nicht verwunderlich, dass hier die Jackpots schnell anschwellen und Rekordsummen erreichen. Der höchste EuroMillionen-Gewinn liegt bei 190 Millionen Euro und hat damit auch bis zum Sommer 2019 den Rekord in Sachen Höchstgewinn in europäischen Lotterien gehalten. Seit August 2019 ist das italienische SuperEnalotto mit 209 Millionen Euro der neue Rekordhalter in Europa.​

 

Der höchste Jackpot der EuroMillionen-Geschichte wurde bisher drei Mal geknackt. Im August 2012 heimste das Ehepaar Adrian und Gillian Bayford aus England die 190 Millionen ein. Ein portugiesischer Spieler machte es ihnen im Oktober 2014 nach und räumte den 190 Millionen Euro schweren Höchstgewinn ab, nachdem dieser nach zahlreichen Ziehungen in Folge nicht geknackt worden war und somit seine Obergrenze erreicht hatte. Leider konnte der Mann nicht die komplette Summe einkassieren. Aufgrund der Gesetzeslage in Portugal musste er nämlich 20 Prozent von seinem Gewinn an den Staat abgeben.

Ähnlich erging es einem spanischen Tipper. Er ist bis heute der letzte Spieler, dem es gelang, den höchstmöglichen EuroMillionen-Gewinn einzustreichen. Im Rahmen der Superziehung am 6. Oktober 2017 gewann der Glückspilz die 190 Millionen Euro. Aber auch der Spanier musste 20 Prozent, also stolze 38 Millionen Euro, an sein Heimatland abtreten.

Die zehn höchsten EuroMillionen Gewinne aller Zeiten bilden ein Sammelsurium an Multimillionären im dreistelligen Bereich. Hier die aktuelle TOP 10 der Europa-Lotterie.

 

Gewinnsumme               Gewinnerland               Ziehungsdatum

190 mio. €                       Spanien                         06. Okt. 2017

190 mio. €                       Portugal                         24. Okt. 2014

190 mio. €                       Großbritannien             10. Aug. 2012

185 mio. €                       Großbritannien             12. Juli. 2011

175 mio. €                       Irland                            19. Feb. 2019

170 mio. €                       Frankreich                    13. Nov. 2012

168 mio. €                       Belgien                         11. Okt. 2016

164 mio. €                       Portugal                        20. Nov. 2015

162 mio. €                       Schweiz                        02. Okt. 2018

162 mio. €                       Frankreich                    13. Sep. 2011


EuroMillionen Gewinner im deutschsprachigen Raum

Seit der Einführung der EuroMillionen 2004 gab es in neun der Teilnehmerländer (Belgien, Frankreich, Großbritannien, Irland, Luxemburg, Österreich, Portugal, Schweiz und Spanien) bisher mindestens einen Jackpot-Gewinner. Darüber hinaus gingen Gewinne von 100.000 Euro oder mehr an Bürger etlicher weiterer europäischer Länder. Nur in Liechtenstein sind bislang keine Großgewinner zu finden.

Der höchste EuroMillionen-Gewinn im deutschsprachigen Raum von etwas mehr als 162 Millionen Euro ging an einen Schweizer. Darüber hinaus wurde der Jackpot in Österreich insgesamt 8 Mal geknackt, während man sich in der Schweiz sogar 9 Mal über den Sieg in der höchsten Gewinnklasse freute.

 

Die größten Gewinner Österreichs

Die höchsten EuroMillionen-Gewinne liegen in Österreich zwischen knapp 29 Millionen Euro und etwas über 55 Millionen Euro. Beide Jackpots wurden im selben Jahr innerhalb von nur vier Monaten gewonnen. Die 29 Millionen gingen im Februar 2008 an einen Vorarlberger, während nur wenige Monate später der österreichische Höchstgewinn von 55 Millionen Euro im Mai 2008 nach Kärnten ging.

Auch in anderen österreichischen Bundesländern hat es schon beachtliche Gewinne gegeben. So wurden im März 2010 mehr als 46 Millionen Euro im Burgenland abgeräumt und in Tirol freute sich ein Glückspilz im August 2014 sogar über einen Jackpot von 54 Millionen Euro.

Zuletzt gelang erneut einem Tiroler das Kunststück der 5 plus 2 richtigen EuroMillionen-Zahlen. Bei der Ausspielung am 8. Mai 2018 gewann der Solist stolze 45.566.998,00 Euro. Das ist der fünfthöchste Lottogewinn Österreichs. Glückwunsch!

 

Die höchsten Jackpots in der Schweiz

Wallis und Zürich zählen zu den Schweizer Kantonen mit den größten EuroMillionen Gewinnen. So wurde der höchste Pott der Schweiz Ende 2018 eingestrichen. Der Spieler aus dem Kanton Aargau gewann am 02. Oktober 2018, mehr als 162 Millionen Euro. Für den Lotto-Rekord im gesamten deutschsprachigen Raum reicht das locker, nicht aber für die obigen TOP 10 der höchsten EuroMillionen-Gewinne.

Doch nicht nur der Aargäuer konnte sich über einen Multimillionen-Gewinn erfreuen. Ein Züricher konnte ebenfalls die 100 Millionen-Grenze mit einer Summe von exakt 135.346.147 Euro knacken. Den dritthöchsten EuroMillionen-Gewinn konnte ein Tipper aus dem Kanton Wallis einstreichen. Im August 2013 gewann er einen Jackpot von knapp 94 Millionen Euro.

Wenn auch du davon träumst, dich in die Riege der größten EuroMillionen-Gewinner aller Zeiten einzureihen, kannst du dein Glück schon bei der nächsten Ziehung versuchen. Wähle 5 Zahlen und 2 Sternzahlen und gib deinen Tippschein noch heute ab! Wir wünschen viel Erfolg!

 

Zuletzt bearbeitet am 11. Oktober 2019

shopping_cart Jetzt spielen
österreichisch

at

en

en

cz

cz

de

de

ch

ch

pl

pl

pt

pt

sk

sk

se

se

close