EuroMillionen im Höhenflug

100-Millionen-Grenze geknackt - EuroMillionen im Höhenflug

Der Jackpot der EuroMillionen ist in diesem Jahr noch unberührt. Das kann sich aber schon bald ändern. Bei der nächsten Ziehung am 02. Februar 2018 warten unglaubliche 108 Millionen Euro auf Abholung! Mit dem Quäntchen Glück kann der Pott hoffentlich endlich wieder geknackt werden. Welches Land hat wohl die Nase vorn, wenn das Eurolotto seine Millionen verteilt?

Neun EuroMillionen-Ziehungen hat es dieses Jahr schon gegeben. Dabei schafften es zahlreiche Spielteilnehmer, im zweiten Gewinnrang zu landen und damit Großgewinne einzustreichen. Ein Tipper, der als Einziger am 26. Januar 2018 fünf Richtige und eine Sternzahl tippte (Gewinnklasse II), wurde sogar zum ersten Eurolotto-Millionär des Jahres! Den Jackpot konnte jedoch bisher kein Spieler sein Eigen nennen – die Gewinnsumme steigt somit weiter und überschreitet mittlerweile die 100-Millionen-Grenze!

Im Dezember flossen die Millionen

2017 war bis zuletzt ganz besonders spannend. Erst am 19. Dezember 2017 hatte ein Schweizer das Kunststück vollbracht, den Jackpot der Mehrstaaten-Lotterie mit knapp 135,4 Millionen Euro zu knacken. Diese beeindruckende Summe stellt nicht nur den größten Lotto-Gewinn aller Zeiten in der Schweiz dar, sondern gleichzeitig auch einen Rekord-Gewinn im gesamten deutschsprachigen Raum.

Nur drei Ziehungen später und kurz vor Jahreswechsel gelang es einem Spieler aus Irland den EuroMillionen-Pott erneut leer zu räumen. Die Gewinnzahlen 4, 8, 22, 23, 48 und die beiden Sternzahlen 1 und 12 brachten dem Glückspilz bei der letzten Ziehung des Jahres, am 29. Dezember 2017, exakt 38.906.715 Euro ein.

Nächster Superpot in Gefahr?

Aber nicht nur die beiden Jackpot-Gewinne im Dezember sorgten für Jubel bei den Lotto-Spielern in Europa. Auch die Ankündigung des nächsten Superdraws für den 23. Februar 2018 versetzte die EuroMillionen-Fans in große Begeisterung. Es handelt sich schließlich um eines der Lotto-Ereignisse des Jahres! Wenn der Superpot in Paris ausgespielt wird, liegen voraussichtlich 130 Millionen Euro für die Tipper der beliebten Mehrstaaten-Lotterie bereit.

Das einzige „Problem“ ist der derzeitige Gewinntopf des Eurolottos, denn dieser lockt bereits mit unglaublichen 108 Millionen Euro. Sollte der Pott bei der nächsten Ausspielung wieder nicht geknackt werden und weiter steigen, könnte dies dazu führen, dass die angekündigte und lang erwartete Superziehung verschoben wird.

Wie kann das verhindert werden? Ganz einfach - am besten den Jackpot schon jetzt knacken und die Millionen einsacken! Wähle deine Glückszahlen für die nächste Ziehung aus und gib deinen EuroMillionen-Tippschein rechtzeitig ab. Für einen neuen Rekord im deutschsprachigen Raum reicht es zwar nicht, aber in Österreich würde es sich durchaus um den höchsten Gewinn aller Zeiten handeln! Wir drücken deshalb ganz besonders fest die Daumen!

shopping_cart Jetzt spielen
österreichisch

at

en

en

cz

cz

de

de

ch

ch

pl

pl

pt

pt

sk

sk

se

se

close